Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Al Meier

GEBOREN 1954 / STADT ZÜRICH /SCHWEIZ

A U S B I L D U N G

KUNSTGEWERBESCHULE ZÜRICH / RETUCHER & GRAFIK
FARBE & FORM – ZÜRICH / FREIE KUNST
SEIT 1976 FREIER KÜNSTLER, GESTALTER & KURATOR

S T I P E N D I E N & W E R K B E I T R Ä G E

1984 KUNSTSTIPENDIUM DER EIDGENOSSENSCHAFT
1983 ROM-STIPENDIUM DER EIDGENOSSENSCHAFT
1982 NEW-YORK-STIPENDIUM DER STADT ZÜRICH
1981 KUNSTSTIPENDIUM DER EIDGENOSSENSCHAFT
1979 WERKBEITRAG DES KANTONS ZÜRICH
1978 KUNSTSTIPENDIUM DES KANTONS ZÜRICH
1976 KUNSTSTIPENDIUM DER EIDGENOSSENSCHAFT
1974 KUNSTSTIPENDIUM DER STADT ZÜRICH

E I N Z E L A U S S T E L L U N G E N / A U S W A H L

2013 / WERKAUSWAHL / ATELIER-INSPIRATION, RICHTERSWIL , ZH
2013 / WERKAUSWAHL /ARTPACE LUZERN
2011 / DAS GESICHT ALS LANDSCHFT / KULTURBAHNHOF BÄCH SZ
2010 / FARBENFLUT / KULTURTANKSTELLE DÖTTINGEN AG
2007 / LICHTRÄUME / GALERIE WERNER BOMMER, ZÜRICH
2004 / PER SE / WERKSCHAU 1976-2004, IG-HALLE, RAPPERSWIL, SG
2004 / LICHTRÄUME & SCHATTENZEICHEN / GALERIE BOMMER, ZÜRICH
2002 / LANGE SCHATTEN - WEITES FELD / KUNSTRAU SCHENKER, LUZERN
1999 / NEUE ARBEITEN / DIE HALLE, LANGNAU, ZÜRICH
1997 / INSTALLATION / GALERIE CHELSEA, LAUFEN, BASEL
1996 / FÜGUNGEN / GALERIE BOMMER, ZÜRICH
1996 / ARBEITEN 1991-1996 / ITAL REDING HAUS, SCHWYZ
1995 / ZEICHEN - FARBE / GALERIE BOMMER, ZÜRICH
1994 / RAUMORTUNGEN / STUDIO 10, CHUR
1992 / ZEICHNUNGEN / MAISON DES ARTS, BAGES D’AUDE, FRANKREICH
1991 / DAS BILD - DAS OBJEKT / GALERIE CORAZZA, ST. GALLEN
1991 / RANDZONE / FORUM VEBIKUS, SCHAFFHAUSEN
1990 / GLUT DES GLEICHZEITIGEN / GALERIE HODEL, ZÜRICH
1987 / BRIKETTS / GALERIE NOSER, ZÜRICH
1986 / OBJEKTE / GALERIE N.Y.-D. EBONY, NEW YORK
1985 / DIE MACHT DER FORM / GALERIE SWIDDBERT, DÜSSELDORF
1983 / STRENG NACH LUST / GALERIE MAEGHT-LELONG, ZÜRICH
1982 / OPEN / ATELIERAUSSTELLUNG / NEW YORK
1982 / DAS NEUE H / KUNSTMUSEUM LUZERN
1981 / DIE GROSSE ORDNUNG / GALERIE MAEGH
1981 / DER SPRUNG / KUNSTMUSEUM BERN
1980 / EINE LINIE / KULTURHAUS PALAZZO, LIESTHAL, BE
1980 / PERSPEKTIVE 80 / ART11, BASEL
1978 / WERKE 1976- 1978 / AKTIONSGALERIE BERN, BERN

G R U P P E N A U S S T E L L U N G E N / A U S W A H L

2012 / ARTDINNER / DER BERG IN DER KUNST, GRANDE HOTEL NATIONAL, LUZERN
2012 / KUNSTSAMMLUNG DES KANONS SCHWYZ, LACHEN SZ
2010 / BOXENSTOP / KULTURTANKSTELLE DÖTTINGEN, AG
2008 / INNERSCHWEIZER KULTUSCHAFFENDE / KUNSTMUSEUM LUZERN
2008 / KUNSTSZENE SCHWYZ / SEEDAMM KULTURZENTRUM, PFÄFFIKON, SZ
2007 / KUNST IM ROHBAU / KÜSSNACHT, SZ
2007 / DIGITALE MALEREI / GALERIE WERNER BOMMER, ZÜRICH
2006 / KUNST IN DER WERKALLE / RAPPERSWI, SG
2004 / LE SALON / KULTURHAUS PALAZZO, LIESTAL, BS
2003 / ART SOURCED OUT / KUNSTPANORAMA LUZERN
2001 / SAMMLUNG BANK J. BAER / HELMHAUS, ZÜRICH
2000 / 1. SCHWEIZERISCHE TRIENNALE DER SKULPTUR / BAD RAGAZ, SG
1999 / OUVERTURE / GALERIE DIE HALLE, LANGNAU a/A
1999 / ANNÄHERUNGEN / EVANG. ZENTRUM BOLDERN, MÄNNEDORF, ZH
1999 / MALER & MALERINNEN / STIFTUNG BINZ 39, ZÜRICH
1998 / GUT ZUM DRUCK / VEREIN FÜR ORIGINALGRAPHIK ,STADTHAUS, ZÜRICH
1998 / ROSTROT & HIMMELBLAU / GALERIE LUTZ & THALMANN, ZÜRICH
1998 / THE CITY AS A MEMORY / THE CHICAGO ATHENAEUM, CHICAGO / USA
1998 / VISIONEN ZUR JAHRTAUSENDWENDE / KULTURZENT.SEEDAMM, PFÄFFIKON
1996 / KUNSTMESSE ZÜRICH / ABB-GELÄNDE, GALERIE BOMMER, ZÜRICH
1994 / KUNSTSZENE ZÜRICH / HAUS FÜR KONKRETE KUNST, ZÜRICH
1993 / FARBE SCHWARZ / UNION - FORUM FÜR ARCHITEKTUR & KUNST, SG
1992 / KUNSTSZENE SCHWYZ / KULTURZENTRUM SEEDAMM / SZ
1992 / KUNST AUS DEM KANTON SCHWYZ / STANS / OB
1990 / AKTUELL 90 / KÜNSTLERWERKSTÄTTEN LOTHRINGERSTR. MÜNCHEN
1990 / PASSAGEN-SKULPTUR / BAD RAGAZ / SG
1989 / SCHWEIZER EISENPLASTIKEN 1939-1989 / DIETIKON / ZH
1988 / HELVET’ART / BIENNALE DER SCHWEIZERKUNST / OLMA-HALLEN, SG
1987 / SEHEN SIE JUNGE KUNST / LANDESMUSEUM, ZÜRICH
1987 / ZEICHNUNGEN / GALERIE SWIDDBERT, DÜSSELDORF / D
1986 / UNTER DEM VULKAN / ART MAGAZIN, ZÜRICH
1986 / SAMMLUNG BAVIERA / MUSEUM AM OSTWALL, DORTMUND / D
1985 / JUNGE ZÜRCHER / MUSÉE DES BEAUX ARTS, LAUSANNE
1984 / BUNDESSTIPENDIUM / KUNSTHAUS AARAU
1983 / ARBEITEN MIT HOLZ / 2. BILDHAUERSYMPOSIUM, BURGDORF, BERN
1983 / RASSEGNA DELLE ACCADEMIE / PALAZZO D’ARTE, CAPRI / I
1983 / AUSSTELLUNG DER STIPENDIATEN / SCHWEIZERINSTITUT, ROM / I
1981 / KUNSTSZENE ZÜRICH / KUNSTHAUS ZÜRICH
1981 / KUNST IM PARKHAUS / P.H.-RÄMISTRASSE, ZÜRICH
1979 / KUNSTSZENE ZÜRICH / KUNSTGEWERBEMUSEUM, ZÜRICH
1979 / JUNGE KUNST / INK-HALLE FÜR INTERNATIONALE NEUE KUNST, ZÜRICH
1977 / SOFORTBILD-POLAROID / AKTIONSGALERIE, BERN
1976 / 2. BIENNALE DE L’IMAGE MULTIPLE / GENF
1976 / NEUE KUNST / PORTE SUISSE, PARIS, F
1975 / INTERPRETATIONEN / KUNSTHAUS ZÜRICH
1974 / BUNDESSTIPENDIUM / PALAIS BEAULIEU, LAUSANNE                                 

P U B L I K A T I O N E N

2012 / PUNKTGENAU / TEXTE / EIGENVERLAG
2011 / BILDERSOG / BILDER / EIGENVERLAG
2009 / IM GARTEN DER KUNST / AUSSTELLUNGSKATALOG, BÜHNE FASSON LACHEN, SZ
2008 / KUNST IM ALTBAU / AUSSTELLUNGSKATALOG, ALTENDORF, SZ
2007 / KUNST IM ROHBAU / AUSSTELLUNGSKATALOG, KÜSSNACHT, SZ
1994 / HELLEUCHTENDES DUNKEL / TEXTE & ZEICHNUNGEN / EDITION HOWEG, ZH
1991 / WERKAUSWAHL 1979-1991 / EDITION HOWEG, ZÜRICH
1986 / UNGEMALTES / TEXTE / EDITION HOWEG, ZÜRICH
1983 / STRENG NACH LUST / 80 ZEICHNUNGEN / GALERIE MAEGTH - LELONG, ZH

zur Homepage von Al Meier

Bildergalerie